Roco Kameraloks

100 % Lokführerfeeling

Generationen von Modellbahnern haben davon geträumt. Mit den Kameraloks von Roco wird es zur Realität. Bei jeder Fahrt sehen Sie Ihre Anlage, wie Sie diese noch nie gesehen haben: aus der Lokführerperspektive!

 

Funktionsweise Ihrer Kameralok

Kameratechnik: Die Kamera ist hinter der Frontscheibe der Modelle installiert.

Integriertes WLAN: Ermöglicht eine Bildübertragung auch bei Entfernungen bis zu 25m.

Dadurch sind folgende Betriebsarten möglich:

Host Mode

In diesem Modus kann man ein WLAN-fähigen Endgerät (z.B.: Tablet, PC, Smartphone) direkt mit der Lok verbinden. So können die Video Daten von der Kameralok direkt zum Endgerät geschickt werden. 

Dies ermöglicht die Bedienung, auch wenn Sie noch keine Z21® Steuerung installiert haben. Sie müssen dann lediglich die Z21® App auf Ihrem Tablet oder Smartphone herunterladen. 

Client Mode

Dieser ist besonders geeignet für Z21® Nutzer, da in diesem Modus das gleichzeitige Steuern der Lok und Betrachten des Live-Videobildes möglich ist.

Die Lok verbindet sich mit dem Z21® Router und schickt die Videobilder über diesen zum Tablet oder zum Smartphone. Die Steuerbefehle werden ihrerseits über den Router zur Z21® übertragen. Diese gibt die Steuerbefehle über die Schienen der Lok weiter.

Im folgenden Video wird Ihnen Schritt für Schritt gezeigt, wie Sie Ihre Videolok in Betrieb nehmen und konfigurieren: 

Falls Sie kein Tablet oder Smartphone besitzen, besteht auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem WLAN-fähigen Windows-PC zu verbinden und sogar das Videobild aufzunehmen.

Die nötigen Erklärungen sind in folgendem Video enthalten: 

Lokomotiven

Downloads