Hl-Signal (DR)

Signal-ID: 221 (Hexadezimal: 0xDD)

Mit dieser Signalkonfiguration können zum Beispiel folgende Signale betrieben werden:

  • Hl-Mehrabschnittssignal (DV 301)
  • Hl-Vorsignal (DV 301)

Das aus der DDR stammende Hl-Mehrabschnittssignalsystem kann auf einem Signalschirm die Haupt- und Vorsignalfunktion kombinieren. Es gibt aber auch - wie bei fast jedem Signalsystem - Bestückungsvarianten mit reduzierter Lampenanzahl und entsprechend weniger Signalbegriffen, sowie Ausführungen als reine Vorsignale. Das Hl-System wird auch bei DB-AG verwendet.

Klemmenbelegung

1 - LED Rot
Hauptrot
2 - LED Grün
Fahrt mit Höchstgeschwindigkeit (Standlicht) oder 100 km/h (Blinklicht)
3 - LED Gelb
Halt erwarten (Standlicht), Geschwindigkeit ermäßigen (Blinklicht)
4 - LED Gelb
Geschwindigkeitsbeschränkung ab dem Signalstandort
5 - LED Gelb
Lichtstreifen (optional): ab dem Signalstandort gültige Geschwindigkeit (60 km/h)
6 - LED Grün
Lichtstreifen (optional): ab dem Signalstandort gültige Geschwindigkeit (100 km/h)
7 - LED Weiß
Ra12 (Sh1), Zs1
8 - LED Weiß
Ra12 (Sh1)

Es spielt keine Rolle, ob der gelbe Lichtstreifen über oder unter dem grünen Lichtstreifen angebracht ist. Ausschlaggebend ist die Farbe.
Bei der zweiten roten Lampe handelt es sich beim Vorbild um das Ersatzrot, für den Fall wenn das Hauptrot ausfällt. Dieses Ersatzrot wird vom signal DECODER nicht angesteuert.

Signalbegriffe

Hp0/Hl13

DCCext
0
Trigger
1R
Mode
3R

Halt

(bis 1990 Hl13, danach Hp0)

Hp0+Zs1

DCCext
69
Trigger
-

Ersatzsignal

Am Signal Hp0 oder am gestörten Lichthauptsignal ohne schriftlichen Befehl vorbeifahren.

Hp0+Ra12

DCCext
65
Trigger
2G
Mode
3G

Sh1 - Fahrverbot aufgehoben.

Ra12 - Rangierfahrtsignal - Rangierfahrt erlaubt.

Hl12a

DCCext
33
Trigger
2R
Mode
3G

Geschwindigkeit 40 km/h ermäßigen,
Halt erwarten

Hl12b

DCCext
129
Trigger
1R
Mode
4R

Geschwindigkeit 60 km/h ermäßigen,
Halt erwarten

Hl11

DCCext
161
Trigger
1R
Mode
4G

Geschwindigkeit 100 km/h ermäßigen,
Halt erwarten

Hl10

DCCext
1
Trigger
1R
Mode
3G

Halt erwarten

Hl9a

DCCext
36
Trigger
-

Fahrt mit 40 km/h,
dann mit 40 oder 60 km/h

Hl9b

DCCext
132
Trigger
2R
Mode
4R

Fahrt mit 60 km/h,
dann mit 40 oder 60 km/h

Hl8

DCCext
164
Trigger
2R
Mode
4G

Geschwindigkeit 100 km/h,
auf 40 oder 60 km/h ermäßigen

Hl7

DCCext
4
Trigger
2R
Mode
3R

Höchstgeschwindigkeit auf 40 oder 60 km/h ermäßigen

Hl6a

DCCext
42
Trigger
-

Fahrt mit 40 km/h,
dann mit 100 km/h

Hl6b

DCCext
138
Trigger
2G
Mode
4R

Fahrt mit 60 km/h,
dann mit 100 km/h

Hl5

DCCext
170
Trigger
2G
Mode
4G

Fahrt mit 100 km/h

Hl4

DCCext
10
Trigger
2G
Mode
3R

Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h ermäßigen

Hl3a

DCCext
48
Trigger
1G
Mode
3G

Fahrt mit 40 km/h,
dann mit Höchstgeschwindigkeit

Hl3b

DCCext
144
Trigger
1G
Mode
4R

Fahrt mit 60 km/h,
dann mit Höchstgeschwindigkeit

Hl2

DCCext
176
Trigger
1G
Mode
4G

Fahrt mit 100 km/h,
dann mit Höchstgeschwindigkeit

Hl1

DCCext
16
Trigger
1G
Mode
3R

Fahrt mit Höchstgeschwindigkeit

Mit dem üblichen DCC "Einfachen Zubehördecoder Paketformat" (DCC Basic Accessory Command) können nur 4*4=16 Signalbilder geschalten werden, siehe Spalten "Trigger" und "Mode". Theoretisch kann ein Hl-Signal im Vollausbau aber bis zu 19 Signalbilder darstellen. Deswegen mussten hier Einschränkungen bei den Signalbildern "Hp0+Zs1", "Hl9a" (Fahrt mit 40 km/h, dann mit 40 oder 60 km/h) und "Hl6a" (Fahrt mit 40 km/h, dann mit 100 km/h) gemacht werden. Zur Not können diese Begriffe dennoch behelfsweise gezeigt werden, falls man beim betroffenen Signal auf den gelben oder grünen Lichtstreifen an Klemme 5 bzw. 6 verzichten kann.

Wenn Sie aber den kompletten Funktionsumfang nützen und wirklich alle möglichen Signalbilder schalten möchten, dann können Sie das mit einer DCC-Zentrale machen, welche das DCC "Erweiterte Zubehördecoder Paketformat" (DCC Extended Accessory Command) beherrscht. Siehe auch Spalte DCCext. Die Werte für DCCext ergeben sich aus folgendem System:

  • 0, 65 und 69 stehen für "Halt", "Rangierfahrtsignal" und "Ersatzsignal"
  • Folgenden Werte stehen für das nächste zu erwartende Signal: 1="Halt erwarten", 4="40 oder 60 km/h", 10="100 km/h" und 16="Höchstgeschwindigkeit". Das genügt, um zum Beispiel das Vorsignal zu schalten.
  • Um optional zusätzlich auch eine Geschwindigkeitsbeschränkung am Standort des Mehrabschnittssignals anzuzeigen, können Sie noch folgende Werte addieren: 32="40 km/h", 128="60 km/h" und 160="100 km/h" am Standort.

Beispiel:
10 = "100 km/h" beim nächsten Signal
128 = "60 km/h am Standort"
10 + 128 = 138 ... entspricht Hl6b "Fahrt mit 60 km/h, dann mit 100 km/h", siehe auch Signalbegriff "Hl6b" oben.

Nach Mode sortiert

Hp0/Hl13

Trigger
1R
Mode
3R

Hl1

Trigger
1G
Mode
3R

Hl7

Trigger
2R
Mode
3R

Hl4

Trigger
2G
Mode
3R

Hl10

Trigger
1R
Mode
3G

Hl3a

Trigger
1G
Mode
3G

Hl12a

Trigger
2R
Mode
3G

Hp0+Ra12

Trigger
2G
Mode
3G

Hl12b

Trigger
1R
Mode
4R

Hl3b

Trigger
1G
Mode
4R

Hl9b

Trigger
2R
Mode
4R

Hl6b

Trigger
2G
Mode
4R

Hl11

Trigger
1R
Mode
4G

Hl2

Trigger
1G
Mode
4G

Hl8

Trigger
2R
Mode
4G

Hl5

Trigger
2G
Mode
4G