System L Komb. Signal groß (SBB)

Signal-ID: 205 (Hexadezimal: 0xCD)

Mit dieser Signalkonfiguration können zum Beispiel folgende Signale betrieben werden:

  • Kombiniertes Signal (große Tafel): Halt FB1 FB2 FB3 FB5 Warnung
  • Kombiniertes Signal (große Tafel): Halt FB1 FB2 FB3 FB5 Warnung FB2*
  • Kombiniertes Signal (große Tafel): Halt FB1 FB2 FB3 Warnung FB1* FB2* FB3*

Kombinierte Signale können sowohl Vorsignalbegriffe als auch Hauptsignalbegriffe darstellen und bieten sich für die Verwendung in kurzen Blockabschnitten an.
Die große Vielfalt an Bestückungsvarianten mit unterschiedlichen Lampen kann im Modell nur schwer vollständig wiedergegeben werden.
Der Z21 signal DECODER versucht dennoch, die wichtigsten kombinierten Signale abzubilden. Durch geschickte Verkabelung ergibt sich eine hohe Anzahl an Verwendungsmöglichkeiten.

Klemmenbelegung

1 - LED Orange
Warnung FB2* FB3*
2 - LED Grün
FB1* FB2*
3 - LED Orange
Warnung
4 - LED Grün
FB1* FB3*. FB5 an grüne LED ganz unten (alternativ)
5 - LED Orange
FB2
6 - LED Rot
Halt
7 - LED Grün
FB1 FB2 FB3 FB5
8 - Grün
FB3 FB5

Signalbegriffe

Halt

DCCext
0
Trigger
1R
Mode
3R

Hilfssignal N

DCCext
68
Trigger
1R
Mode
3G

Erlaubnis zur Vorbeifahrt am Signal

Warnung

DCCext
1
Trigger
1R
Mode
4G

Das zugehörige Hauptsignal zeigt Halt.

FB2

DCCext
4
Trigger
2G
Mode
3R

Geschwindigkeits-Ausführung 40 km/h

FB3

DCCext
6
Trigger
2G
Mode
3G

Geschwindigkeits-Ausführung 60 km/h

FB5

DCCext
9
Trigger
1G
Mode
3G

Geschwindigkeits-Ausführung 90 km/h

(alternative Verkabelung mit unterster grüner LED an Klemme 4, anstelle von FB1* FB3*)

FB1

DCCext
16
Trigger
1G
Mode
3R

Freie Fahrt

FB2*

DCCext
132
Trigger
2G
Mode
4R

Geschwindigkeits-Ankündigung 40 km/h

FB3*

DCCext
134
Trigger
2G
Mode
4G

Geschwindigkeits-Ankündigung 60 km/h

(alternative Verkabelung an Klemme 4, anstelle von FB5)

FB1*

DCCext
144
Trigger
1G
Mode
4G

Ankündigung Freie Fahrt


(alternative Verkabelung an Klemme 4, anstelle von FB5)

Aus

DCCext
66
Trigger
2R
Mode
3G

Dunkelschaltung

Die weiße Zusatztafel mit schwarzem Rand und schwarzem Punkt kennzeichnet diese Signale als Hauptsignale, die Halt zeigen können.
So können sie sogar bei Störungen von Vorsignalen unterschieden werden.
Bei einem erloschenen Signal mit dieser Zusatztafel hat der Lokführer den Signalbegriff Halt anzunehmen.
Bei einem erloschenen kombinierten Signalen ohne diese Zusatztafel hat der Lokführer dagegen den Vorsignalbegriff Warnung anzunehmen.

Nach Mode sortiert

Halt

Trigger
1R
Mode
3R

FB1

Trigger
1G
Mode
3R

FB2

Trigger
2G
Mode
3R

Hilfssignal N

Trigger
1R
Mode
3G

FB5

Trigger
1G
Mode
3G

Aus

Trigger
2R
Mode
3G

FB3

Trigger
2G
Mode
3G

FB2*

Trigger
2G
Mode
4R

Warnung

Trigger
1R
Mode
4G

FB1*

Trigger
1G
Mode
4G

FB3*

Trigger
2G
Mode
4G